Magazin

Festival Line-Ups im Kurzcheck

Summerjam, Traumzeit, Wave Gotik Treffen, Lautfeuer Festival, Musikschutzgebiet, Family First, Metal Frenzy


 
 

text Jens Grabietz
fotos Boysetsfire/End Hits Records, Thomas Berns, Ronny Ballstädt, Summerjam.de, Lukas J. Herbers, MSG Fototeam, Seb Leeson

Jedes Jahr die selbe Leier: Auf welches Festival fahren wir, wo spielen die besten Acts und wo gibt es den spannendsten Mix? Mehrere hundert Festivals allein in Deutschland stellen uns vor die Qual der Wahl und natürlich ist es unmöglich, sich durch sämtliche Line-Ups zu graben.

 

Deshalb gibt’s von uns jetzt regelmäßig News aus der Welt der Line-Ups, um euch einen kleinen Überblick darüber zu geben, was dieses Jahr auf den deutschen Festivalbühnen so passiert.

Im dritten Teil dieser Serie wirft unsere Redakteur Jens Grabietz einen Blick auf Summerjam, Traumzeit, Wave Gotik Treffen, Lautfeuer Festival, Musikschutzgebiet, Family First Festival & Metal Frenzy.


CRADLE OF FILTH · FEHLFARBEN · JUNGSTÖTTER · GOLDEN APRES · KING DUDE · KARIES · PRIESTS · SCHANDMAUL 
· WOLFHEART · LAURA CARBONE
(komplettes Line-Up)

Es dauert nicht mehr lang bis die nächste Ausgabe eines der außergewöhnlichsten Festivals Deutschlands stattfindet. Freunde der Schwarzen Szene finden sich bei dem Wave Gotik Treffen in Leipzig für ein Wochenende zusammen. Neben einem prall gefüllten Rahmenprogramm aus Ausstellungen, Lesungen, Mittelaltermärkten und Theaterstücken, kommen zum WTG über 150 Bands aus dem breit gefächerten Gothik-Genre.

Die Fehlfarben spielen ihr Debütalbum Monarchie und Alltag von 1980, Autumn geben ihre Europa-Premiere und die Golden Apes feiern ihr 20. Bühnenjubiläum – um nur einige der vielen musikalischen Besonderheiten zu nennen. Es kann sich lohnen, sich durch das Line-Up zu suchen, viele große Bands lassen sich finden, ohne, dass sie besonders platziert oder beworben werden. In erster Linie geht es vor Allem um das Zusammentreffen und den Austausch einer freundlichen wie familiären Szene…Und Wow?! Ich hab White Lies und New Model Army entdeckt!

VENOM INC. · RISK IT · IRON BASTARDS · EXUMER · TOXPACK, NORTHLAND · DIE APOKALYPTISCHEN REITER · ASPHYX · EKTOMORF · IMMOLATION
(komplettes Line-Up)

Das seit 2014 in Gardelegen in Sachsen Anhalt stattfinden Metal Frenzy, hat sich seitdem zu einer festen Größe in der Metal- und Rock Szene entwickelt. Mit um die 2000 Besucher*innen zwar noch recht klein und familiär, fährt es aber jedes Jahr wieder mit einer Line-Up-Mischung aus Newcomern und bekannten Headlinern auf, die sich sehen lassen kann.

Außerdem findet sich hier auch der ein oder andere internationale Act wieder. Nicht nur aus den Niederlanden oder Großbritannien kommen sie angereist, mit von der Partie sind unter anderem auch Immolation aus den USA, Northland aus Spanien oder Ektomorf aus Ungarn. 

Insgesamt gibt’s einen angenehmen Mix aus Rock, verschiedenen Metal Richtungen (Black, Death, Folk), Streetpunk und Hardcore.

DIE HÖCHSTE EISENBAHN · STEINER & MADLAINA · DÖLL · AMISTAT · MIA MORGAN · BLOND · LUI HILL
(
komplettes Line-Up)

Peu à  peu verrät das Musikschutzgebiet sein Line-Up. Angeführt von der Songwriter-Superband Die höchste Eisenbahn gibt es bislang vor allem durch Frauen ordentliche Unterstützung: Indiepop von Blond, Goth-Pop von Mia Morgan und auch die Schweizerinnen Steiner & Madlaina geben sich die Ehre. Für weitere musikalische Diversität sorgen unter anderem Rapper Döll und Lui Hill, dem man Fans von Frank Ocean oder James Blake wärmstens empfehlen kann. Das Festival findet auf und um einen Bauernhof in ländlicher Idylle statt und sorgt mit Liebe zum Detail für schöne Momente, versprochen. Ab nach Hessen!

ADAM ANGST · FINCH ASOZIAL · DRUNKEN MASTERS · FJØRT · BHZ · DÖLL · OG KEEMO · MARATHONMANN · LOVE A · NEUFUNDLAND · DEPRI DISKO · JACE · ANTILLECTUAL · ROAST APPLE · CATAPULTS · A PLACE TO FALL
(komplettes Line-Up)

Nachdem das kostenlose Abifestival im vergangenen Jahr abgesagt werden musste, geht es in diesem Jahr mit einem Rebranding als Lautfeuer Festival wieder weiter. Wie in der Vergangenheit gibt es ein gut-kuratierten Genremix auf dem von Schülern organisierten Festival. Unter anderem sind Deutschpunks wie Adam Angst, FJØRT und Love A vertreten, sowie die Deutschrap-übernehmenden Finch Asozial, BHZ und OG Keemo. Den Abriss gibt es dann von Drunken Masters oder zu Gitarren-Sounds bei der Depri Disko aus Hamburg. Das ganze Festival bleibt in Lingen und ist weiterhin umsonst. Argumente für einen Besuch gibt es also einige.

BOYSETSFIRE · THURSDAY · RAISED FIST · KMPFSPRT · NORBERT BUCHMACHER

Wer nach dem Sommer noch Kapazitäten frei hat und auf Post-Hardcore und der Gleichen steht, hat die Gelegenheit am 29. November auf das Family First Festival ins Kölner Palladium zu gehen. Auf diesem feiern Boysesfire ihr 25-jähriges Bandbestehen und haben dazu Thursday und Raised Fist als Genre Veteranen eingeladen. Ebenfalls mit dabei sind die Lokalmatadoren von KMPFSPRT und Norbert Buchmacher. Da es sich um ein Indoor-Festival handelt, werden Tickets mit Sicherheit rar sein, außerdem ist es nie verkehrt sich bereits im Sommer um den Winter zu kümmern.


CYPRESS HILL · JIMMY CLIFF · BUJU BANTON · DIE ORSONS · LGOONY · NURA · QUERBEAT · MOOP MAMA · YUNG HURN · MONO & NIKIAMAN · MAX HERRE · JUDO ÜRGENS
(komplettes Line-Up)

Das im letzten Jahr von der UNESCO als „immaterielle Kulturarbeit der Menscheit“ anerkannte Summerjam Festival, feiert in diesem Jahr bereits seinen 34. Geburtstag. Seit 1996 schon, findet es am Fühlinger See in Köln statt. Unter dem Motto „A Way Of Life“ bietet die Veranstaltung für tolerante und friedliebende Menschen, den gewohnten Mix aus Reggae, Dancehall und Hiphop.

Es treffen Legenden wie Jimmy Cliff, Buju Banton und Cypress Hill auf Künstler wie Wizkid und Protoje & the Indiggnation, die sich klar zu den Größen der letzten fünf Jahren zuordnen lassen. Dazu gesellen sich wieder viele deutsche Künstler*innen, die sich den Genres nahe fühlen oder gerade gut durchstarten. Vorne mit dabei: Nura, LGoony, Jugo Ürdens und Yung Hurn

FRANK TURNER & THE SLEEPING SOULS · METRONOMY · KÄPTN PENG & DIE TENTAKEL VON DELPHI · KETTCAR · HAUSCHKA · MEUTE · ROOSEVELT · TEENAGE FANCLUB · BERGE · RIKAS
(komplettes Line-Up)

Gasometer, Giesshall und Gebläsehalle: Was klingt wie das alte Ruhrgebiet, sind in der Tat die Bühnen des Traumzeit Festivals, die sich innerhalb eines ausrangierten Eisenwerks in Duisburg befinden. Die fantastische Kulisse bietet seit einigen Jahren die Plattform für Perlen aus Indie, Electro und Pop. Die Headliner Frank Turner, Käptn Peng, Kettcar und die absoluten tanzbaren Metronomy führen das Line-Up an. Wer sehen möchte wie sich die industriellen Hallen und deren Umgebung mit Gefühlen fühlen, der kann Songwritern wie Enno Bunger oder Niels Frevert lauschen. An’s Herz legen lässt sich außerdem Sam-Vance Law, der mit einer Mischung aus Klassik- und Indierock die Schwierigkeiten eines aufwachsenden Homosexuellen verarbeitet. Als beinaher Geheimtipp, ist die Amerikanerin Snail Mail zu empfehlen, die mit ihrem verträumt-knarzigen Indie-Sound mit Sicherheit für melancholische Momente sorgen wird. Damit man nicht früh aus dem Traum erwachen muss, lässt sich Abends vor der bunt-beleuchteten Außenfassade zu Roosevelt oder Meute tanzen.

Teile den Beitrag