Fotostrecke: Hurricane Festival 2017

78.000 Besucher, 5.000 Mitarbeiter, 1.700 Toiletten, 2 Millionen Quadratmeter Fläche, 40 Kilometer Zaun, 48 Kilometer Kabel und über 100 Bands. Das Hurricane Festival zählt zu den ganz großen hierzulande und wie jedes Jahr stieg die Sause mehr oder weniger im Garten unseres Höme Fotografen Till Petersen. Nach drei Jahren als Besucher hatte er dieses Jahr erstmalig seine Kamera dabei und ganz offensichtlich gab es einiges zu sehen. Seht selbst…

Die Festivalsaison 2021 möglich machen! – Positionspapier Niedersächsischer Open-Air-Festivals

Positionspapier Niedersächsischer Open-Air-Festivals Die Festivalsaison 2021 möglich machen!   fotos Till Petersen Niedersächsische Festivals haben sich zusammengeschlossen, um …

Pause – Einen Sommer lang zur Ruhe kommen

Aus wirtschaftlicher Sicht ist die kollektive Zwangspause der Festivallandschaft natürlich eine Katastrophe. Trotzdem hört man immer wieder, dass viele aus der Branchen gerade zum ersten Mal seit Jahren einen Sommer lang zur Ruhe zu kommen. Und obwohl es eine Ruhe ist, die existenzbedrohend werden kann, bleibt die Erkenntnis: “Vielleicht tut mir das ja mal ganz gut.” Deshalb haben wir uns mit Festivalmacher*innen getroffen, die sich in ihrem Leben schon einmal bewusst für eine Auszeit entschieden haben.

„Plötzlich hab ich dann Gitarrenbau gelernt“ – Interview mit Gitarrenbacklinerin Lisandra Fiedler

  Interview mit Gitarrenbacklinerin Lisandra Fiedler „Plötzlich hab ich dann Gitarrenbau gelernt“ In einem normalen Jahr, ohne Pandemie, …

Grün ist die Hoffnung – Die Verschmelzung von Kunst & Natur

Die Natur feiert auf verlassenen Festivalgeländen gerade einen lange nicht dagewesenen Exzess. Wie schön wäre es für die Natur, wenn diese Party für sie nie enden müsste? Und wie können wir die auferlegte Pause also nutzen, um bestehende Festival-Strukturen im Sinne der Nachhaltigkeit umzugestalten?

“Ihre Branche ist systemrelevant” – Reeperbahn Festival Themenabend „Corona Hilfen“

  Reeperbahn Festival Themenabend „Corona Hilfen“ “Ihre Branche ist systemrelevant” Am Donnerstag trafen sich Kultuschaffende, Beraterinnen und Politik …