Themenabend

Reeperbahn Festival Fokus: Corona Hilfen

Beim dreistündigen Themenabend "Fokus Coronahilfe(n)" am 3. Dezember, organisiert das Reeperbahn Festival mehrere Formate, die sich mit den bisherigen und zukünftigen Hilfspaketen beschäftigen.

fotos Till Petersen, Reeperbahn Festival

Das Thema wird in Workshops und Panels mit Repräsentant*innen der Livemusikbranche, sowie Verwalter*innen der Hilfen besprochen. Die Veranstaltung ist über die Konferenz-Plattform des Reeperbahn Festival zugänglich.

Zusammen mit der MusikWoche unterstützt Höme die Konferenz als Medienpartner.

Programm

  • 18.00 Uhr: Panel - Stille Nacht… zur Lage der Musikbranche

    Zusammen mit Jörn Müller (Tontechniker), Ben Mitha (CEO, Karsten Jahnke Konzertdirektion) und Pamela Schobeß (Managerin Gretchen, Clubcommission Berlin) diskutiert Moderator Michael Westerhoff vom WDR, wie und ob die bereits vorhandenen Hilfspakete die Betroffenen unterstützt haben. 

  • 18:40 Uhr: Impuls - Morgen kommt der Weihnachtsmann? Förderwelt erklärt in 15 Minuten

    Wie bewerten Berater*innen und Steuerprüfende die Bewerbungs-Kriterien für die Coronahilfen? Moderiert von Journalist Manfred Tari berichten Rosita Kürbis (Beraterin) und Freya Bockelmann (Steuerprüferin) aus ihrer Perspektive.

  • 19:00 Uhr: Panel - Inmitten der Nacht - auf der Suche nach der Perspektive

    Wo gibt es noch Verbesserungsbedarf? Welche Hilfen waren effektiv und welche Möglichkeiten gibt es für die Politik, Unterstützungen zu erweitern und zu spezifizieren? Stephan Thanscheidt, CEO von FKP Scorpio, Sandra Beckmann (Alarmstufe Rot) sprechen mit Bettina Hagedorn (Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Finanzen) und Pamela Schobeß. Moderation: Michael Westerhoff (WDR)

  • 20:00 Uhr: Q&A - Was soll das bedeuten? Beantragung von Überbrückungshilfen und Förderprogrammen

    Fragen und Antworten zu Coronahilfen und Förderungsprogrammen. Mit Rosita Kürbis, Freya Bockelmann. Moderation: Manfred Tari 

Hier könnt ihr einen Zugang zur Reeperbahn Festival Konferenz-Plattform erstehen.

Jetzt Tickets kaufen
Isabel Roudsarabi

Hallo, ich bin Isi. Seit ein paar Jahren verbringe ich meine Sommer am liebsten zwischen Zeltstädtchen, Bühnen und an der Schlange vorm Dixiklo, manchmal in der Produktion, manchmal, um später etwas über diese zauberhaften Ereignisse zu berichten zu können. Zwischen Weinschorle, Trichtern (kann ich nicht, ist aber immer lustig, wenn andere davon kotzen), dem Trällern großartiger Evergreens (beispielhaft zu nennen wäre hier das gesamte Repertoire des High School Musical Casts), und ungemütlichem Zelt-Sex sind Festivals Utopie und Freude und immer wieder Orte, an denen wir uns neu erfinden können oder genau so bleiben, wie wir sind. Sie sind Zuflucht und Save Space und ganz viel Liebe. Ende 2017 habe ich angefangen ein bisschen was für Höme zu schreiben. Irgendwie bin ich dann nach Berlin gezogen und jetzt bin ich hier.