Pause – Einen Sommer lang zur Ruhe kommen

Aus wirtschaftlicher Sicht ist die kollektive Zwangspause der Festivallandschaft natürlich eine Katastrophe. Trotzdem hört man immer wieder, dass viele aus der Branchen gerade zum ersten Mal seit Jahren einen Sommer lang zur Ruhe zu kommen. Und obwohl es eine Ruhe ist, die existenzbedrohend werden kann, bleibt die Erkenntnis: “Vielleicht tut mir das ja mal ganz gut.” Deshalb haben wir uns mit Festivalmacher*innen getroffen, die sich in ihrem Leben schon einmal bewusst für eine Auszeit entschieden haben.

10 Festivals. 10 Songs. Eine Stunde. – PABSTs Virtual Summer 2020

  PABSTs Virtual Summer 2020 10 Festivals. 10 Songs. Eine Stunde. Die Berliner Band PABST hat uns in …