Wildwuchs am Hafen: Interview mit dem MS Dockville 2020

 Interview mit dem MS Dockville 2020 Wildwuchs am Hafen   text & fotos Danilo Rößger redaktion Isabel Roudsarabi lesezeit …

Vorfreude & Wissenswertes: Spektrum & Vogelball 2019

Vorfreude & Wissenswertes Spektrum & Vogelball 2019  text Isabel Roudsarabi fotos Axel Füllgraf, Pablo Heimplatz Wer sich mit seiner …

Festival Line-Ups im Kurzcheck: Rock am Ring, Kosmonaut, Stadt ohne Meer, Orange Blossom Special, Dockville

 Festival Line-Ups im Kurzcheck Rock am Ring, Kosmonaut, Stadt ohne Meer, Orange Blossom Special, Dockville   text Nina Martach …

Mein Festival-Ich: Mit Propellermütze beim MS Dockville

 Mit Propellermütze beim MS Dockville Mein Festival-IchKennt ihr das? Kaum auf dem Festival angekommen, schon überkommt eine*n der …

Fotostrecke: MS Dockville 2018

  Fotostrecke: MS Dockville 2018   fotos Olfert Poelen Irgendwie mitten in der Stadt, erreichbar per Boot und Bus, …

Klappe auf: Drei unbekannte Acts auf dem Dockville

Über die Jahre ist beim MS Dockville nicht nur das Publikum bis zur maximalen Kapazität angewachsen, auch die Qualität des Line-Ups bewegt sich konstant oberhalb des Otto-Normalniveau. Allen Rekordpegeln der 11. Ausgabe zum Trotz hat das Hamburger Aushängefestival sich dennoch den Geschmack für gute Newcomer bewahrt und lässt diese an den Mittagen gar über die ein oder andere Hauptbühne musizieren

Jugend macht Festival: Das Daughterville im Interview

Mit der Unterstützung einiger Mentoren und Mentorinnen lernen die Kids, wie es sich anfühlt ein Festival zu konzipieren und zu organisieren, welche Hürden es zu überwinden gilt und was es bedeutet, in einem Team auf ein gemeinsames Ziel hinzuarbeiten. Roxy (17), Ben (16) und Lares (14), allesamt noch in der Schule und das erste Jahr in der Crew, erzählen einen Tag vor der Veranstaltung von Motivation und Mentoring, Ängsten, Wünschen und Zwanglosigkeit.