Magazin

Festival Line-Ups im Kurzcheck:

Maifeld Derby, Fuchsbau, c/o pop, Primavera, Sacred Ground


 
 

text Nina Martach
fotos Jonathan Braasch, Alexander Jedermann, Gabriel Hyden, Sascha Krautz, Dominik Wagner

Jedes Jahr die selbe Leier: Auf welches Festival fahren wir, wo spielen die besten Acts und wo gibt es den spannendsten Mix. Mehrere hundert Festivals allein in Deutschland stellen uns vor die Qual der Wahl und natürlich ist es unmöglich, sich durch sämtliche Line-Ups zu graben.

 

Aus diesem Grund stellen wir hier ab sofort regelmäßig verschiedene Festivals mit ihren aktuellen Line-Ups vor und versuchen zumindest ansatzweise bei der Entscheidungsfindung zu helfen.

Im ersten Teil dieser Serie wirft unsere Redakteurin Nina Martach einen Blick auf das c/o pop Festival, Maifeld Derby, Fuchsbau Festival, Sacred Ground und das Primavera Sound.

SCOOTER  · TOCOTRONIC · MIGHTY OAKS · OLLI SCHULZ · HAUSCHKA · FJØRT  · MINE · MAVI PHOENIX ·   DAGOBERT · ANTJE SCHOMAKER · DIE NERVEN 
(komplettes Line-Up)

Das C/O Pop Festival in Köln findet dieses Jahr nicht wie sonst im September statt, sondern kommt schon im Mai mit frischem Line-Up zurück. Inhaltlich gibt es auch ein paar Änderungen: Das kostenlose «C/O Ehrenfeld» etwa wird um einen weiteren Tag ergänzt. An diesen zwei Tagen könnt ihr euch Acts wie Die Nerven, Mavi Phoenix, Milliarden oder Alli Neumann komplett für lau anhören. Nicht umsonst, aber trotzdem sehens- und hörenswert: Scooter, Mine, Olli Schulz, Tocotronic oder die Mighty Oaks. Auffallend ist auch, dass es dieses Jahr im Line-Up hauptsächlich deutsche Künstler*innen zu sehen gibt.

APPARAT · AVALON EMERSON · BENDIK GISKE · COLIN SELF · HAIÓN · HOPE · ILGEN-NUR · JUBA MUSIC · JUNGSTÖTTER  LENNART WIEHE · ROSACEAE · SHYBOI
(komplettes Line-Up)

Das Fuchsbau Festival meldet sich nach einer kreativen Auszeit mit einem erstklassigen Line-Up zurück. Mit unter anderem Ilgen-Nur, Apparat, Jungstötter, Munroe Bergdorf und Hope wird es vom 9. – 11. August einen ordentlichen Mix aus Indie, Electronic und Pop zu hören geben. Das Fuchsbau Festival bemüht sich außerdem nicht nur um ein vielfältiges Musikprogramm, sondern steht auch dafür, gesellschaftlich kontroverse Fragen aufzugreifen. Das Thema dieses Jahr: Supermarkt.

Das musikalische Line-Up wird dabei durch eine volle Ladung an partizipativer Kunst, Workshops, Tanz und Theater ergänzt und die Festivalgäste werden eingeladen, das Thema aus allen Richtungen und Perspektiven zu beleuchten, Fragen zu stellen und Antworten zu bekommen.

HVOB · AXEL BOMANN · CURSES (LIVE) ·  DJ TENNIS · THE TESKEY BROTHERS · W.H. LUNG ·  TORA · MATHEW JOHNSON & FRANK WIEDEMANN
(komplettes Line-Up)

Vor kurzem hat das Sacred Ground Festival die erste Bandwelle veröffentlicht. Dieses Jahr mit dabei sind bisher HVOB, Axel Bomann, Curses (live), DJ Tennis, Perel (live), The Teskey Brothers, W.H. Lung und Tora. Frank Wiedemann wird sich dieses Jahr die Bühne nicht mit seinem Mit-Kurator RY X, sondern mit dem kanadischen Produzenten Mathew Jonson teilen. Noch steht RY X auch gar nicht mit im Line-Up. Mit neuem Album auf seinem eigenen Festival zu spielen, wird er sich aber wohl auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen. So der so, ist das Sacred Ground aber auch in diesem Jahr wieder ein Geheimtipp für alle, die es kleiner, gemütlicher und wirklich entspannt mögen.

 

COURTNEY BARNETT · MAC DEMARCO
FUTURE · FKA TWIGS · NAS · PRINCESS NOKIA
ROSALIA · BAKAR · MYKKI BLANCO
INTERPOL · KURT VILE & THE VIOLATORS · MODESELEKTOR
ROBYN · NINA KRAVIZ · CHRISTINE AND THE QUEENS
(komplettes Line-Up)

Nur ein kleiner Ausschnitt des imposanten Line-Up des Primavera Sound in Barcelona. Was beim ersten Blick auffällt? Ein ausgeglichenes Verhältnis von Männern und Frauen, die dieses Jahr auf den Bühnen stehen werden. Laut Primavera Sound ist das ausgeglichene Genderverhältnis ab jetzt die «neue Normalität». Außerdem bewegt sich das Festival weg von Headlinern und fährt dafür mit einem sehr wohl kuratierten, vielfältigen Line-Up auf, das zwar auf viel Kritik von Seiten der Fans stieß, sich aber dafür etwas traut: Wir hoffen ein bisschen, dass sich andere Festivals daran ein Beispiel nehmen und vielleicht in Zukunft die Gäste auch ohne riesige Namen zu ihrer Veranstaltung ziehen können.


HOT CHIP · PARCELS
THE STREETS · KATE TEMPEST · TOCOTRONIC · FABER
SLEAFORD MODS · KARIES · MAVI PHOENIX
VON WEGEN LISBETH · GURR · ODD COUPLE
(komplettes Line-Up)

Das Maifeld Derby fährt in seiner 9. Ausgabe Line-Up-technisch ordentlich auf. Vielleicht soll es vor der anstehenden Pause in 2020 nochmal ein gebührender Abschied werden. Mit Acts wie The Streets, Von Wegen Lisbeth, Hot Chip, Parcels, Kate Tempest und Faber in den ersten Reihen, sowie Qualität bis ins Kleingedruckte, hebt sich das Maifeld Derby erneut von Festivals der selben Größe ab und wird der Bezeichnung „Deutschlands kleines Primavera“ einmal mehr gerecht.
Bleibt eigentlich nur die Vorfreude auf ein Wochenende gutes Programm und bestens ausgestattete Bühnen – und natürlich die Hoffnung auf eine grandiose Rückkehr nach der Pause.

Teile den Beitrag