Format

Von Held:innen, die den Molton hängen – Mental Health in der Festivallandschaft

Berichte, Statistiken, Erzählungen – Beschreibungen der Festival- und Musikbranche lesen sich wie ein Handbuch nicht für, sondern gegen mentale Gesundheit. Zunächst wären da die Arbeitszeiten: Gerade während der Sommermonate trudeln permanent Mails ein, während das Handy klingelt und der Teamchat 97 neue Nachrichten anzeigt. Dieser Strudel aus Anfragen und Anfragenden, Nachrichten und Planänderungen macht weder vor späten Abendstunden noch vor Wochenenden oder gar einem deklarierten Urlaub Halt.

„Die gucken schon böse im Präsidium“ – Eilantrag zur Kulturpolitik abgelehnt

Die 47. Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/ Die Grünen hat getagt und bescherte den Teilnehmenden eine Veranstaltung mit viel Emotionen und sogar Euphorie. Eine Nachbetrachtung mit einem Stimmungsbild darüber, wie und warum nicht nur ein Dringlichkeitsantrag zur Situation der Kultur- und Kreativschaffenden in dieser Partei auf der Strecke blieb.

Auf in eine gemeinsame Zukunft: Eurosonic Noorderslag Exchange

 Eurosonic Noorderslag Exchange Auf in eine gemeinsame ZukunftFast zwei Jahre Pandemie und erneut muss das ESNS (Eurosonic Noorderslag) …

Eine Jubiläumsausgabe: Fotostrecke Maifeld Derby 2021

Bereits 2019 stand die Zukunft des Maifeld Derby auf der Kippe. Die Veranstaltenden, rund um Festivalleiter Timo Kumpf, entschieden sich schon vor dem Einbruch der Pandemie dazu, 2020 ein Jahr auszusetzen. Ein Grund dafür: Das kleine Indie Festival aus Mannheim hatte 140.000 Euro Schulden angehäuft. Doch durch eine erfolgreiche Crowdfunding Kampagne und die Förderung der Stadt konnte ausgerechnet das Maifeld 2021, als eins der wenigen Festivals in diesem Jahr, sein zehnjähriges Jubiläum feiern.

Von 2G und Impfdurchbrüchen: Erfahrungen aus dem letzten Sommer und ein Ausblick auf den nächsten

Der Festivalsommer ist vorbei. Und dieses Jahr war alles ganz anders. Zwischen 3G, Impfpässen und Stäbchen in der Nase hat man fast ganz vergessen, dass man aufs Festival fährt. Nach der langen Anreise, dem Warten in den ewig langen Schlangen vor den Testzentren und den üblichen Strapazen des Zeltaufschlagens, konnte man die Pandemie endlich mal wieder für ein paar Tage vergessen.

Pop macht Politik! – Frust und Aktivismus auf der Popkomm 2021

Die Popkomm ist zurück und versucht im Superwahljahr 2021 Pop und Politik einander näher zu rücken, ihr Spannungsfeld zu erklären und Lösungen für ihre zukünftige Zusammenarbeit zu erdenken. Der dreistündige Streaming-Marathon führt mit popkulturellen Debatten am Corona-Jahr entlang.

Nachhaltigkeit ganzheitlich denken – Festivalgutachten von AGF

Nachhaltigkeit bekommt auch in der Festivalbranche einen immer höheren Stellenwert. Mittlerweile gibt es einige Initiativen & Organisationen, die das Bewusstsein dafür stärken wollen und Wege aufzeigen, wie auch Großveranstaltungen zu zukunftsweisenden und nachhaltigen Orten werden können. Eine davon ist AGF (früher: A Greener Festival), eine NGO aus Großbritannien, die sich seit 2005 für das Thema einsetzt.

“Uns gibt es, damit der Markt besser funktionieren kann” – Über die Arbeit von Musik Export Büros & die belgische Musiklandschaft

Fast jede:r, der oder die in der Musikindustrie arbeitet, hatte schonmal Kontakt mit einem Export Büro. Auf Konferenzen, Festivals, im Booking, als Künstler:in oder Band. Wie sich die Arbeit dieser Institutionen genau gestaltet erzählen Joulien Fournier, Leiter des belgischen Export Office Wallonie-Bruxelles Musiques (WBM) und Nico Kennes, International Relations Manager für Rock, Pop & Alternative von VI.BE. Außerdem geben sie uns einen Einblick, in die gespaltene Musikkultur Belgiens.