Geschmacksfragen

Wie kommt die Musik zum Festival? Wir sprechen mit Bookern und Bookerinnen über ihre Arbeit und die Erwartungshaltung der Gäste.

GURR auf dem Nürnberg.Pop

Geschmacksfragen beim Nürnberg.Pop Festival: Ein Interview über Booking und Bandbreite

Ganz nach dem Vorbild des Hamburger Reeperbahn Festivals und des Isländischen Iceland Airwaves bringen David Lodhi und das Team des Nürnberg.Pop seit 2011 einmal jährlich das Beste vom Neusten in ebendiese Stadt. In über 20 Spielstätten gibt es ein Line-Up aus international, national und regional – geschmackssicher und zeitgemäß kuratiert und durch die abwechslungsreichen Locations passend in Szene gesetzt.

Klappe auf: Drei unbekannte Acts auf dem Dockville

Über die Jahre ist beim MS Dockville nicht nur das Publikum bis zur maximalen Kapazität angewachsen, auch die Qualität des Line-Ups bewegt sich konstant oberhalb des Otto-Normalniveau. Allen Rekordpegeln der 11. Ausgabe zum Trotz hat das Hamburger Aushängefestival sich dennoch den Geschmack für gute Newcomer bewahrt und lässt diese an den Mittagen gar über die ein oder andere Hauptbühne musizieren

Musiker im Publikum beim Forest Jump Festival

Geschmacksfragen beim Forest Jump Festival: Ein Interview über Booking und ein Festival voller Lieblingsbands

Seit Tag eins geht es beim Forest Jump Festival um die Lieblingsbands des Orga-Teams. Kein Platz für Kompromisse. Genau wie auch bei der Geländegestaltung, hier geht es um Liebe zum Detail und nicht nur deswegen zählt das Festival zu den Favoriten der meisten Bands, die hier schon mal aufschlagen durften.

Musik entdecken auf dem Hurricane Festival

Klappe auf: Drei unbekanntere Acts auf dem Hurricane & Southside Festival



Das nächste einschlagende Ding auf Großfestivals zu entdecken ist nicht immer ganz realistisch, gerade wenn es sich dabei um so wohletablierte Geschwister-Riesen wie das Hurricane und Southside handelt. Hier sind drei Gründe, die lauwarme PET-Plörre schon früher am Tag gegen einen Platz vor der Bühne zu tauschen.



Artlake Festival Strand

Geschmacksfragen beim Artlake Festival: Ein Interview über Booking und das Festival als Ausstellung

Musik, Kunst und Workshops. So schreibt es sich das Artlake Festival auf die Fahne und genau das gibt es dann auch im August zum vierten Mal in Folge auf einem der schönst möglichen Festivalgelände des Landes. Hier soll es heute aber weder um den See oder die dazu passenden Installationen gehen, sondern darum, wie die Musik zum Festival kommt. Das Booking Team packt aus und erklärt uns, wie die Sache mit der Musik so läuft auf dem Artlake.

Best Kept Secret Festival am Strand

Klappe auf: Drei unbekannte Acts beim Best Kept Secret Festival

Das Best Kept Secret Festival an der belgisch-niederländischen Grenze ist seit 2013 vielleicht zu dem mitteleuropäischen Großfestival für gemeine Alternative- Fans gewachsen. Wem Festivals wie das Hurricane/Southside eine Nummer zu groß sind, der findet im Safaripark Hilvarenbeek fünf hochkarätig, mit allem was der Indie-, Alternative- und Electronica-Zirkus des Jahres hergibt, besetzte Bühnen. Hier sind drei Acts, von denen ihr später mal erzählen könnt, ihr hättet sie schon 2018 beim ersten Bier um 12 Uhr Mittags vor 200 anderen Verirrten gesehen. Klappe auf!

Phoenix beim Stagediven auf dem Melt Festival

Geschmacksfragen beim Melt Festival: Ein Interview über zeitgeistiges Booking

15 Jahre lang ist Stefan Lehmkuhl bereits für das Booking beim Melt Festival zuständig. In dieser Zeit hat er sich nicht nur selbst mehrere Denkmäler gesetzt, sondern das Festival europaweit zur angesehenen Marke bei Fans bester Musik, großer Abende und langer Nächte gemacht. Wir haben mit ihm über seine größten Erfolge, aktuelle Lieblinge und die Arbeit als Booker allgemein gesprochen.