Abartig teuer, mega schwer, viel zu laut, irrsinnig gut: DIY Party Camps auf dem Roskilde 2016

Gerade in der sogenannten Warm-Up Zeit des dänischen Roskilde Festivals, bekommt man auf dem Campingplatz einen Eindruck davon, wie das Ende der Welt ausschauen könnte. Eine nicht unerhebliche Rolle dabei, spielen die selbstgebauten Soundsysteme, die Festivalbesucher aus allen Ecken des Landes ankarren. Teilweise mehrere Tonnen schwer und besser ausgestattet als dein Lieblingsclub…

Festivals Barrierefrei: Im Rollstuhl auf dem Roskilde Festival 2016

Jenseits von Bierpreisen, ordentlichem Sound und langen Laufwegen gibt es wichtige Themen, die leider viel zu oft in den Hintergrund rücken. Während die Barrierefreiheit bei vielen Festivals oft nur in einem kurzen Absatz auf der Website behandelt wird, gibt es durchaus auch positive Beispiele. Eines davon stellt das dänische Roskilde Festival dar. Rollstuhlpodeste an fast allen Bühnen oder gesicherte Toiletten und Duschen in allen Bereichen sind da nur der offensichtliche Einstieg ins Thema. Der perfekte Ort also, für den ersten Teil unserer Serie „Festivals Barrierefrei“.