Fotostrecke: Maifeld Derby 2018

Hach ja… Gerade eine Woche ist es her, dass das Maifeld Derby 2018 uns erneut mit einem Line-Up beglückt hat, das hierzulande, wie schon oft besprochen, allein auf weiter Flur steht. Dass das Festival noch immer nicht nach fünf Minuten ausverkauft ist, wirft allerdings erneut eine große Frage auf: Warum will die Mehrzahl der Deutschen offensichtlich lieber immer wieder dieselben fünf großen Headliner, statt sich auf neue Musik und Abwechslung einzulassen? Die Frage bleibt unbeantwortet. Aber gut, dann bleibt Deutschlands kleines Primavera eben weiterhin so wohlig wie es ist. Danke Deutschland.

Fotostrecke: Malzwiese Festival 2018 – Ein Stadtfestival in schön

Viele haben sich in der Vergangenheit am Projekt „Festival in Berlin“ versucht. Klein, groß, headlinergeladen oder akustisch-gemütlich. Oft wurden sich die Zähne ausgebissen und bis dato ist ungeklärt, ob das hyper hyper Berlin Publikum überhaupt Festival in der Stadt kann. Sehr schlüssig und passend fühlte sich allerdings das Malzwiese Festival am ersten Juniwochenende an.

Fotostrecke: Baltic Soul Weekender 2018 – Am Strand im April

Soul Musik, Ferienanlage, Weissenhäuser Strand, Festival. Entschuldigung? Seit 2007 findet sich eine eingeschworene Gemeinde jährlich im Frühjahr an ebendiesem Strand, in ebendieser Ferienanlage wieder. Der Liebe zum Soul Willen. „Festival“ bedeutet beim Baltic Soul Weekender nicht Camping im Schlamm und Bierpong, sondern starke Gemeinschaft …

Fotostrecke: Haldern Pop Festival 2017 – Die Schönheit der Tage

Der Sommer fliegt rasant auf uns zu und damit Hand in Hand kommen die ersten Festivals. Schön eigentlich. Aber auch schade, denn das Haldern Pop Festival steigt nicht am Sommeranfang sondern erst im August. Reine Vorfreude war es also, die uns antrieb, diese Bilder vom Haldern Pop Festival 2017 herauszukramen …

Fotostrecke: Backstage beim Immergut Festival

Das Leben und Treiben hinter einer Festivalbühne ist faszinierend und ernüchternd zugleich. Zum einen klingt „Backstage“ schon immer irgendwie spannend und aufregend, zum andern ist es doch eigentlich nur der Arbeitsplatz für Bands, Festivalschaffende und alle, die irgendwie am Gelingen einer Veranstaltung beteiligt sind. Eine große brache Fläche, oft sehr unromantisch unpersönlich und mit viel Platz zum rangieren und werkeln.