Fotos: Maxim Abrossimow

Den Veranstaltern des Sound of the Forest Festival am Marbachstausee Odenwald wurde vor wenigen Stunden eine Untersagungsverfügung der Behörden zugestellt.
Das Festival hätte in diesem Jahr mit Acts wie Bilderbuch, Listener, Von Wegen Lisbeth und vielen anderen seinen 10. Geburtstag gefeiert. Trotz der unendlichen Bemühungen der letzten Tage konnte das Festival nicht genehmigt werden und wurde nun von Veranstalterseite schweren Herzens abgesagt.

Für alle, die schon fast auf dem Weg waren, haben wir hier die offiziellen Statements zusammengetragen. Wir schicken eine Umarmung an das ganze Team und alle Helfer und Helferinnen. Haltet durch bis 2019, für die dann hoffentlich wirkliche, große Geburtstagsfeier.

Offizielle Pressemitteilung des Veranstalters:

„10 Jahre im Wald!“ lautete das diesjährige Motto des Sound of the Forest Festivals, welches vom 2. – 5. August 2018 gefeiert werden sollte. Nun wurde die Durchführung einer der schönsten Veranstaltungen in Deutschland von behördlicher Seite untersagt.

An dieser Stelle sei eine persönliche emotionale Einleitung gestattet. Wir versuchen in Worte zu fassen, was kaum in Worte zu fassen ist.
Als uns soeben die Untersagungsverfügung der Stadt Oberzent zugestellt wurde, in der geschrieben steht, dass das Sound of the Forest 2018 von behördlicher Seite aufgrund zu hoher Waldbrandgefahr (Waldbrandgefahrenstufe A) untersagt wird, hat nicht nur der Himmel geweint.

Durch 200 Augen zu schauen, in die kreativen Köpfe unserer freiwilligen Helfer, die sich bis zu 2 Wochen Urlaub genommen haben und im Prinzip mit dem gesamten Aufbau schon fertig waren – ihnen diese Botschaft mitzuteilen – war niederschmetternd.

Wir haben alles Menschenmögliche getan, um diese Entscheidung zu verhindern – haben den Wald gewässert, Konzepte zur Waldbrandverhinderung mit promovierten Waldbrandexperten entwickelt und mit vereinten Kräften das Festivalgelände bautechnisch abgesichert. Die zuständige Ordnungsbehörde Stadt Oberzent hat sich jedoch entschieden, dass es ihrer Auffassung nach nicht gelingen kann, die von uns vorgeschlagenen Maßnahmen, die von Experten für durchaus umsetzbar gehalten wurden, umzusetzen. Der Sound of the Forest e.V. hat hier mit aller Nachdrücklichkeit mehrfach die Behörden darauf hingewiesen, dass nach seiner Auffassung eine Absage dieser Veranstaltung gefährlicher ist, als eine durch Feuerwehr und Sicherheitskräfte geregelte Durchführung dieser.

Hochkarätige Acts, neue Ideen und viel Kreativität stecken in diesem einzigartigen Projekt – ein Jahr lang haben wir mit einem großen Team alles darangesetzt, dass dieses Wochenende das Schönste des Jahres werden wird. Viel mehr schon seit 10 Jahren! Ein Festival, das genauso großartig ist, wie der Wald und die Umgebung, in der es stattfindet. Ein Festival, das zu einem der 10 schönsten small Festivals zählt, weil unsere Besucher die friedlichsten, treusten und aufmerksamsten Menschen sind, die wir kennen – Eine große Familie! Zum Schutz dieser wunderbaren Umgebung wurde diese Entscheidung getroffen, aber vor allem zum Schutz unserer Forest People!

Aus diesem Grund müssen wir auch zur Kenntnis nehmen und euch mitteilen, dass das Betreten des Geländes für die Zeit des geplanten Festivals ordnungsbehördlich untersagt ist. Dies gilt bis auf Weiteres von heute Mittwoch, den 1. August, bis Sonntag, den 5. August.

An dieser Stelle eine dringende Bitte an unsere Besucher: Bitte reist nicht an!!! Das könnte euch in schwerwiegende Gefahr bringen! Bitte campt nicht wild im Wald, raucht nicht und macht kein offenes Feuer! Ihr bringt damit euch und andere in Lebensgefahr!

Ihr könnt euch über unsere digitalen Kanäle immer auf dem aktuellsten Stand halten und erfahrt dort, wie es weitergeht. Sobald bei uns Neuigkeiten zur weiteren Entwicklung auf dem Tisch liegen, werdet ihr, als unsere Besucher, es zuerst erfahren, denn unsere Besucher sind das Wichtigste was wir haben!

Für uns ist die Fortsetzung und ein weiteres Bestehen des Sound of the Forest eine Herzensangelegenheit. Die Liebe und Energie, die dieses einmalige Festival ausstrahlt, darf nicht sterben! Wenn jetzt alle an einem Strang ziehen, wie all die Jahre zuvor, können wir es gemeinsam schaffen den Spirit des Waldes ins Jahr 2019 zu tragen, wenn das 10. Sound of the Forest hoffentlich in die zweite Runde geht

Statement auf Facebook:

Weite Infos und Updates bekommt ihr hier:
Facebook: facebook.com/soundoftheforest
Website: sound-of-the-forest.de

Das passt auch