Fotos: Fabian Hoeffner, Johannes Bräunig, Tom 2K

Wenn der Stagemanager mit den Instrumenten der Band abhaut und auf dem Gelände eigentlich nur noch eine Badewanne fehlt, dann ist Oewerall Festival. Orgasmusworkshop und verzauberte Besucher gibt es schon – was sonst noch so passiert, hat uns Daniela Lundie erzählt.

Foto: Fabian Hoeffner

Name: Daniela Lundie
Alter: 40
Wohnort: Berlin
Tätigkeit beim Oewerall Festival: Veranstalter – Schwerpunkt Programm

Drei Songs die bei dir aktuell rauf und runter laufen:
Cuthead – Boiler Room 2016
Laut&Luise Montagssorbet – Eigentlich heißen wir Klaus
Gorillaz – Andromeda

Drei Gründe die dafür sprechen für das Oewerall Festival zu arbeiten:
– Tolle Kruus
– Tolle Menschen
– Tolle Gegend

Drei Gründe die dagegen sprechen:
– absolut
– gar
– keine

Drei Dinge die euch bei eurer Arbeit wichtig sind:
– Nachhaltigkeit
– Authentizität
– Gemeinschaft

Foto: Johann Bräunig

Drei Dinge die gestern auf deiner To-Do-Liste standen:
– Mainfloor Timetable fertig machen
– Mit dem Mundartverein telefonieren, weil wir ein Plattdeutsches Festival sind
– Die Inhalte im Kulturbereich der Homepage fertig schreiben

Drei Dinge die heute auf deiner To-Do-Liste stehen:
– Lösungen finden
– Gute Laune verbreiten
– Ein offenes Ohr haben

Foto: Tom 2K

Drei Horrorszenarien die auf dem Oewerall Festival unschön wären:
– Unwetter
– Nazis
– Tote

Drei Dinge die man auf dem Oewerall Festival, abgesehen von Konzerte schauen, tun sollte:
– Zum Orgasmusworkshop gehen
– Im See baden
– Sich verzaubern und massieren lassen

Drei deiner schönsten Festivalbesuche aus den letzten Jahren:
Tag am Meer Festival
Fusion 2004

Plötzlich am Meer 2014

Foto: Fabian Hoeffner

Drei Acts die du beim Oewerall Festival unbedingt sehen willst:
Arcade Fire unplugged
Acid Pauli
AnnenMayKantereit

Drei Festivalmomente, die du nie vergessen wirst:
– Als letztes Jahr der Stagemanager, aus Versehen, mit allen Instrumenten der Band weggefahren ist, die schon 3h auf ihren Soundcheck warteten und er für 30 Minuten nicht mehr erreichbar war.
– Sonnenaufgang damals am Meer beim U-Site Festival.
– Eine „Rent-A-Friend“ Performance bei der Nation of Gondwana 2002. Ein Rettungswagen aus Pappe kam auf die Tanzfläche „gefüsselt“, umliegende Festivalbesucher wurden auf einer Bahre in den Pappwagen eingesammelt und danach mit Verbänden am Kopf und Arm wieder abgeladen. Großartige Situationskomik.

Drei Festivals die du in deinem Leben noch besuchen willst:
– nur das Garbizc

Drei Dinge die es auf Festivals geben sollte, aber bisher nicht gibt:
– Badewanne
– Freibier
– Teleporter

Drei Dinge die du als erstes umsetzen würdest, wenn du Chef vom Festival deiner Träume wärst und unbegrenzt Budget hättest:
– Freibier für alle
– Das Dorf Grünz finanziell unterstützen, damit wir dort noch lange gemeinsam feiern können
.
– Komplett umweltschonendes und ökologisch nachhaltiges Festival.

Foto: Johannes Bräunig

Oewerall Festival 2017
11. – 13. August 2017 / Grünz
Facebook: www.facebook.com/oewerall
Website: www.oewerall-festival.de/

Das passt auch