Zum ersten Mal auf dem Kosmonaut Festival und die Freunde bringen die halbe Campingausstattung mit. Das schaut nach einer gemütlichen Anreise aus!

Hallo, mein Name ist Marie, ich bin 17 und gehe dieses Jahr das erste Mal zum Kosmonaut Festival.

Zelt, Decken, Kissen, Isomatten, Geschirr, Besteck:
Sehr sehr wichtig, muss ich mich aber nicht drum kümmern. Wozu hat man Freunde? 😉

Wasser, Saft im 1l Tetrapack und Tetrapack Wein:
Sowohl auf dem Festival Gelände, als auch auf dem Camping Gelände ist Glas verboten. Auf dem Festival Gelände darf man nur alkoholfreie Getränke im geschlossenen 1l Tetrapack mitbringen…

Einweggrill, Steak, Grillkäse, Toast, Frischkäse, Obst, Gemüse:
Man braucht ja auch mal was zu essen… Zitronen damit das Wasser nicht so fade schmeckt. (Fleisch, Käse, Obst, Gemüse und Toast werden erst am Freitag frisch gekauft).

Make Up, Abschminktücher, Glitzer, Blumenkronen, Haarbürste:
Damit der perfekte Festival Look gelingt!

Anti Mücken/Zecken Zeug:
Sonst überlebe ich das nicht…

Handy, Powerbanks, Ladekabel:
Für Fotos, zum Freunde wiederfinden… und der Strom muss ja auch irgendwo herkommen.

Schirm, Regenjacke, Boots:
Falls es regnen sollte.

Wechselklamotten, Handtuch, Duschzeug:
Erklärt sich selbst, oder?

Trockenshampoo, Deo, Parfüm:
Ohne geh ich nicht auf Reisen…

Geld, EC-Karte, Krankenkarte, Ausweis:
Schon wichtig.

KOSMONAUT FESTIVAL TICKET(S)!!!
Sonst muss ich ja wieder nach Hause

Auf Festivals geht es manchmal ums nackte Überleben. Dein Zelt wurde vom Wind vergewaltigt, die Sneaker haben keine Chance gegen den Matsch und ohne Durchfalltabletten hältst du es keine zwei Stunden mehr aus. Feuchttücher ersetzen schon seit Tagen die Dusche und die Wahl der Kopfschmerztabletten ist bei der Menge an Alkohol auch nicht ohne. Die richtige Ausrüstung kann über das komplette Festivalerlebnis entscheiden und wir möchten wissen, was ihr einpackt – und warum. Schickt uns eure Bilder und Beschreibungen einfach an eingepackt@hoemepage.com – wir freuen uns drauf!

Das passt auch