Fotos: Festival ohne Bands / Interview: Johannes Jacobi

Was 2009 als Schnapsidee bei Rock im Park aufkam, wird nun vielleicht das erste Festival ohne Bands. Macht das Sinn und was soll das? Wir haben mit dem Veranstalter David Lüke gesprochen um mehr zu erfahren.

Hey David. Stell dich doch bitte erstmal kurz vor: Woher kommst du, wie alt bist du und auf welchen Festivals hast du dich in der Vergangenheit so rumgetrieben?
Ich komme aus der Heimat des Festival ohne Bands: Hailtingen
Ich bin 29 Jahre alt. Seit meinem 16. Lebensjahr bin ich auf Festivals zuhause.
Ein kurzer Auszug:
Rock im Park – jedes Jahr seit 2007
Rockharz
Taubertal – jedes Jahr seit 2012
With Full Force
Rock am Härtsfeldsee
Southside
Reload
GOND
Wallsbüll Open Air

Wann und vor allem warum kam dir die Idee zu einem Festival ohne Bands?
Das war bei Rock im Park 2009, wir haben nur 3 Bands gesehen weil wir so eine geile Zeit auf dem Campingplatz hatten. Da haben wir in Feierlaune gesagt, dass wir eigentlich nur diese Atmosphäre brauchen und im nächsten Jahr auf ein Festival ohne Bands gehen. Da wir in den folgenden Jahren wieder viel mehr Bands gesehen haben, geriet die Idee wieder ein bisschen in Vergessenheit.

Sind inzwischen mehr Leute involviert, oder ist das dein Ding und du arbeitest alleine daran?
Wir sind ein Team aus 9 Festivalfreaks. Die Hauptplanung liegt bei mir.

» Das war bei Rock im Park 2009, wir haben nur 3 Bands gesehen weil wir so eine geile Zeit auf dem Campingplatz hatten. «

Man könnte ja annehmen, dass sich eine Gruppe Freunde einfach irgendwo auf einem Acker zum Saufen und Campen verabreden könnte – wieso sollte man also dafür Geld ausgeben? Wo liegt der Mehrwert bei euch und was ist zu erwarten?
Es geht nicht ums Saufen auf einem Acker, wer das machen möchte braucht in der Tat keine 20,00 € für ein Ticket zahlen. Wir bieten ein komplettes Festival, mit allem was dazu gehört, halt bis auf die Bands. Es gibt eine Bühne, Musik, ein Infield, Fressmeile, Merch und andere Einkaufsstände, einen Campingplatz, auf dem man neben dem Auto campen kann, Secus,… Es ist ein richtiges Festival bei dem die vertraute, wohltuend verrückte Atmosphäre aufkommt, welche man nur dort hat.

Wie viel Geld wird benötigt um das Projekt zu realisieren und wofür wird das Geld ausgegeben?
Ab 1.000 Leuten findet das Festival statt. Dann haben wir 100 %. Aktuell sind wir bei 43% , also dürfen alle die es sich überlegen, langsam in die Puschen kommen. Maximal bekommen wir 2017 2.000 Leute auf den Platz. Alles Geld welches durch den Ticketverkauf über unsere Homepage festivalohnebands.de und per WhatsApp 0152 07629947 geht komplett in die Infrastruktur und die Fixkosten welche entstehen. Je mehr Leute kommen, desto besser können wir bauen, fettere Anlage, …

Wie viel Geld konntet ihr schon einnehmen?
Wir sind aktuell bei 43 %. Bei den Prozenten sind aber nicht nur die verkauften Tickets drin, wie beim Crowdfunding üblich, hat es auch schon einige Leute gegeben, die die Idee so geil finden wie wir und uns mit einem individuellen Betrag unterstütz haben.
Alle Infos zum Crowdfunding gibt es unter: festivalohnebands.de/crowdfunding

Gibt es Sponsoren?
Wird es geben, da haben wir bisher nur einen Teil schon fix.. Wir sind mit vielen Firmen in Kontakt die zum Festivallifestyle gehören wie z.B. Jack Daniels, Helgaa Festival Service, Ficken-Partyschnaps und vielen mehr. Daher wird es allen Besuchern an nichts fehlen.

Es ist zu lesen, dass es trotzdem eine Bühne geben wird, nur eben ohne Bands. Was ist der Gedanke dahinter, bzw. wird auf dieser Bühne irgendwas passieren?
Was auf dieser Bühne passieren wird ist noch Top Secret. Wir nehmen gerne Vorschläge an: info@festivalohnebands.de. Die Bühne ist ein wichtiger Fixpunkt auf dem Gelände. Von dort kommt Musik, auch die bekannten Effekte werden von dort abgefeuert. Ohne Bühne würde mir etwas fehlen. Man fühlt sich auf einem Festival erst daheim, wenn es auch alles gibt, was es „daheim“ gibt und was man gewohnt ist.

Erzähl mal mehr über das Festivalgelände. Wie viele Besucher könntet ihr theoretisch unterbringen, wo ist es und wie schaut es aus?
Man findet den Standort wenn man unter Google nach Festival ohne Bands sucht und dann auf Maps geht. Das Gelände ist eine riesige Wiese. Sie liegt in einer leichten Talsohle weit genug weg von allen umliegenden Siedlungen, so dass wir ordentlich Krach machen können. 2017 wären wir mit 2.000 Gästen ausverkauft. Sollte das Festival 2018 weiter wachsen, haben wir genug Platz dafür.

» Die Bühne ist ein wichtiger Fixpunkt auf dem Gelände. Von dort kommt Musik, auch die bekannten Effekte werden von dort abgefeuert. «

Angenommen du hättest alles Geld der Welt und würdest ausnahmsweise eine einzige Band buchen – welche wäre es?
KoRn, meine Lieblingsband. Falls KoRn diesen Artikel lesen, wir laden euch ein zu uns zu kommen, lasst es mich wissen und ich schick euch Tickets zu, dann könnt ihr mal ein Festival ohne einen Auftritt genießen 😉

Wenn das Ziel nicht erreicht wird und das Geld nicht ausreicht, legst du deinen Traum dann auf Eis, oder gibt es schon backup Pläne?
Ich habe schon ein paar Pläne geschmiedet, falls es sich abzeichnet dass es nicht reichen könnte. Für mich ist klar das das Festival nur stattfindet, wenn ich alle bezahlen kann die fürs Festival arbeiten. In der Branche gibt es leider genug schwarze Schafe. Genauso wenig hab ich selber keine Kohle rumliegen, die ich verbrennen könnte. Daher ist das Crowdfunding genau richtig. Dann weiß ich nach der Deadline am 03.04.17 was Sache ist.

Danke für deine Zeit und viel Erfolg! Möchtest du potenziellen Besuchern noch etwas sagen?
Kommt zu uns und probiert mit uns was Neues und doch Vertrautes aus!
Alle Infos hier nochmal im Überblick. Rock on und auf einen festivalistischen Sommer 2017.

Festival ohne Bands 2017
Donnerstag 11. – Sonntag 14.05.2017;
In 88525 Hailtingen

Tickets und Infos gibt es unter:
festivalohnebands.de
WhatsApp 0152 07629947
Ticket kostet 20.00 €.
Campen direkt neben dem Auto

Deadline vom Crowdfunding ist der 03.04.17, bis dahin sollte man auf jeden Fall schon ein Ticket gesichert haben.

Facebook:
facebook.com/festivalohnebands

Das passt auch