Drei Wochen liegt das diesjährige Feel Festival nun schon hinter uns. Es ist wieder ein bisschen gewachsen und es gab wieder unzählige, fast schon zauberwaldartige Floors und Stages. Der Mix aus wirklich einzigartiger Location, elfenartigen Besuchern und mehr als 96 Stunden durchgehend Musik machen das Feel zu einem schwer greifbarem Erlebnis. Team Höme hat das Spektakel dokumentiert und sowohl die schönen Momente als auch die Endzeit-Szenarien eingefangen. Nach Teil 1 geht es hier weiter mit dem zweiten Teil der Bilder von von Jean-Paul Pastor Guzmán.

Das passt auch