Fotostrecke: Vor, hinter und auf der Bühne – Neon Fields Festival 2017

Fotos: Nils Lucas Inzwischen wurde schon viel über das kleine, feine Neon Fields Festival geschrieben. Vom großen Interview im Vorfeld über Interviews mit dem Team während des Festivals bis zum Nachbericht – wir durften bereits ordentlich über die Schulter schauen. Aber einer geht noch: Zum Abschluss unserer Artikelserie über das diesjährige Festival gibt es einen kleinen Einblick in das Treiben…

Paradies im Schatten der Mersmühle: Erinnerungen vom Neon Fields Festival 2017

Fotos: Till Petersen & Nils Lucas / Text: Karoline Steinbock Fast schon romantisch erhellen bunte Lampen und Lichterketten die Abenddämmerung während Traumfänger und Girlanden in den Bäumen die leicht märchenhafte Kulisse abrunden. Bereits zum dritten Mal haben die Neon Fields Veranstalter vom Klangkultur Emsland e.V. das Gelände des Mühlenmuseums in ein kleines Paradies für Indie-Fans…

Cocktails, Tontechnik und Vorstand: Die Macherinnen und Macher vom Neon Fields (Teil 1)

Interviews: Karoline Steinbock / Fotos: Till Petersen Eltern und Omas backen Kuchen und eure Besucher sortieren euch zum Dank die Bierdosen. Die Kinder werden beim Workshop abgegeben und Nino kümmert sich um den Rohrbruch auf dem Herrenklo. Es gibt zu tun beim Neon Fields Festival – und wir wollten es genauer wissen. Caro / 28 / 3. Neon Fields Was ist…

Der Anfang war gar nicht so schwierig: Neon Fields im Interview

Interview: Johannes Jacobi / Fotos: Caroline Hoops, Franz_Schepers, Klangkultur Emsland e.V. Aufstrebende Künstler unter historischem Gemäuer einer alten Mühle zu einem unschlagbaren Ticketpreis: Das Neon Fields Festival versteht sich als kuschelig-kleines Gegenstück zu überdimensionierten Massenveranstaltungen und geht 2017 in die dritte Runde. Die einzigartige Location und musikalische…

Drei Tage voller Matsch und Glitzer: Interview mit Oliver Schweers

Fotos: Oliver Schweers / Interview: Sascha Krautz Während man online oft versucht ist Artikel und Fotostrecken zu überfliegen, haben Print-Publikationen nach wie vor einen anderen Wert. Schöne Bilder bekommen mehr Bedeutung, man nimmt sich Zeit und ein gutes Buch holt man auch nach Jahren nochmal aus dem Regal. Das hat sich auch der Hamburger Fotograf und Festivalfan Oliver Schweers gedacht. Das…